Polyethylen elektrisch Leitfähig

Polyethylen generell (Kurzform: PE , PE HD, PE UHMW, PE HMW) ist ein sehr gut zu bearbeitendes technisches Thermoplast, hat wie alle PE Typen das zweit-geringste Gewicht von allen technischen Kunststoffen (PE EL / PEEL allerdings ist etwas schwerer durch den hohen Rußgrad ) und bietet allein damit eine sehr gute Preisbasis. Die Feuchtigkeitsaufnahme von Standard – PE liegt bei 0,0%, der E-Modul bei geringen 800 N/mm², jedoch ist das Material durch seine hohe chemische Beständigkeit, Selbstschmierungseffekt und einfache Kunststoffverarbeitung (Zuschneiden, Fräsen, Drehen, Wasserstrahlschneiden, Schweißen – Hier eher PE-HD) ein sehr beliebter Werkstoff bei auf Verschleiß- und Abrieb beanspruchte technische Kunststoffteile im Maschinenbau (PE UHMW, PE-HMW), als auch als Auskleidungen bei Schüttgutbehältern. PE ist in der ursprünglichen Version aber auch ein guter elektrischer Isolator. In vielen Fällen wird diese Eigenschaft von Polyethylen ausgenutzt (wir haben ein Produkt PP V0 nach UL 94), in anderen Anwendungen ist diese Eigenschaft für den Einsatzzweck schädlich und eine antistatische oder elektrisch leitfähige Version des Polyethylen wird eingesetzt. In der ATEX Richtlinie 2014/34/EU zum Explosionsschutz im Bergbau und in der Industrie werden antistatische und elektrisch leitfähige Werkstoffe verlangt, hier kann PE-EL / PEEL eingesetzt werden. Sollten Sie Anfragen / Rückfragen bezüglich ATEX haben, nutzen Sie das Kontakt Formular oder rufen Sie uns einfach an, wir bieten diesen Service kostenlos an.

Diese elektrisch leitfähige (PE EL / PEEL) oder antistatische (PE-AST) wird in der Regel über eingebrachten Ruß, der dann Wasser einlagert, erreicht (und weitgehend dennoch die guten Eigenschaften des Polyethylens erhält). Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass PE-EL (oder auch PEEL) Luftfeuchtigkeit benötigt, um die elektrisch leitende Wirkung zu erzielen – in einer Wüste würde dieses Prinzip nicht funktionieren). Damit ist die Farbe meist schwarz. Es gibt aber auch eine chemische Variante über ein Additiv, die dann auch ein farbiges Material ermöglicht. PE-EL (PEEL) hat durch den hohen Rußanteil etwas herabgesetzte mechanische Eigenschaften und chemische Beständigkeiten. Das Material ist weiterhin leicht entflammbar. PE-EL (PEEL). Über PE-EL / PEEL bieten wir unter dem Punkt elektrisch leitende Kunststoffe noch PS-EL, PP-EL, PVDF-EL oder ABS-EL.

Eingesetzt werden diese PE EL Platten bevorzugt im Bergbau (Explosionsschutz), Minenbau oder aber z.B. in der Elektroindustrie als Ladungsträger z.B. für spannungsgefährdete Bauteile oder Produkte.

In PE EL bieten wir extrudierte Platten (1-10 mm) und gepresste Platten (8-120 mm) oder Zuschnitte aus PE HD oder PE-UHMW  und auf Anfrage auch Rundstäbe (PE-HMW ist ab gewissen Mindestmengen auch möglich). Sie finden viele weitere Informationen über elektrisch leitende Kunststoffe, Isolationsmaterialien, andere technische Produkte oder unserem Unternehmen, der 1A STAR technische Kunststoffe GmbH auf dieser Seite oder suchen Sie den Kontakt per e-mail, Telefon oder Fax. Wir senden Ihnen weitere Informationen, unser jeweiliges Prospekt oder Datenblatt auch gerne als PDF in deutsch oder englisch.

Farben
  • Schwarz  

 

Formate extrudierte Platten ( Materialstärke 1 – 10 mm ) 
 

2000 x 1000 mm

 

Wir schneiden Ihnen gerne Ihr Wunschformat aus einem unserer Standardformate!

( Nicht alle Zwischengrößen besetzt! Sonderabmessungen / -stärken sind ab Mindestmengen von 3 t möglich )

 

Formate gepresste Platten ( Materialstärke 10 – 60 mm )
2000 x 1000 mm 3000 x 2000 mm  

4000 x 2000 mm

 

Wir schneiden Ihnen gerne Ihr Wunschformat aus einem unserer Standardformate!

 

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail.

Das könnte Sie auch interessieren!